Datenschutz

Datenschutzerklärung für Mitglieder

Die vorliegende Datenschutzerklärung beschreibt die Verarbeitung personenbezogener Daten durch unseren Verein (dazu 1.), sowohl bei Nutzung der Website (dazu 2.), als auch im Zusammenhang mit Ihrer Mitgliedschaft (dazu 3.). Sie erläutert auch die Wahlmöglichkeiten, die Sie hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten haben („Ihre Rechte“) und wie Sie uns kontaktieren können (dazu 4.).

1.    Wer ist verantwortlich?

Der Verantwortliche im Sinne der DS-GVO ist

Tennisclub Weiler im Allgäu e.V.

Lindenberger Strasse 21, 88171 Weiler - Simmerberg

Vereinsregister Nr. 30134

  1. Vorstand: Simone Peckhaus

Email: info@tennisclub-weiler.de

Für Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns oder zum Thema Datenschutz allgemein wenden Sie sich bitte an die oben angegebenen Kontaktdaten.

2.    Datenverarbeitung bei Besuch der Website des Vereins

Im Folgenden informieren wir über die Verarbeitung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website.

  1. Verarbeitung von Daten bei Zugriff auf unserer Webseite – Logfiles

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also der bloßen Betrachtung ohne eine Registrierung oder uns anderweitig Informationen mitteilen, verarbeiten wir die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art.6 Abs.1 S.1 lit.f DSGVO):

–   IP-Adresse

–   Datum und Uhrzeit der Anfrage

–   Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)

–   Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)

–   Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode

–   jeweils übertragene Datenmenge

–   Website, von der die Anforderung kommt

–   Browser

–   Betriebssystem und dessen Oberfläche

–   Sprache und Version der Browsersoftware.

  1. Verarbeitung von Daten bei Nutzung der Webseite – Ihre Anfragen

Sofern Sie uns eine Anfrage per E-Mail bzw. über das Kontaktformular zukommen lassen, erheben wir Ihre mitgeteilten Daten für die Bearbeitung und Beantwortung Ihres Anliegens. Diese Angaben speichern wir für Nachweiszecke über einen Zeitraum von bis zu sechs Jahren. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung Art.6 Abs.1 S.1 lit.f DSGVO.

  1. Allgemeine Informationen zum Einsatz von Cookies

Unsere Website kann sog. Cookies verwenden, die nur temporär gesetzt und mit dem Schließen Ihres Browsers automatisch gelöscht werden („Session Cookies“). Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Sie dienen dazu, unsere Angebote nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Wir setzen ausschließlich Cookies ein, die für die korrekte Anzeige der Website erforderlich sind und die daher von Ihnen nicht abgewählt werden können.

3.    Datenverarbeitung bei Ihrer Mitgliedschaft im Verein

Wenn Sie durch Ihre Mitgliedschaft unsere Vereinszwecke unterstützen möchten, verarbeiten wir verschiedene Ihrer personenbezogenen Daten zu den nachfolgend dargestellten Zwecken.

  1. Mitgliederverwaltung

Zum Zwecke der Mitgliederverwaltung werden Ihre Stammdaten (Name, Adresse Kontaktdaten), inklusive der von Ihnen angegebenen Bankverbindung/Kontodaten zur Beitragsverwaltung, verarbeitet. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO.

Im Rahmen Ihrer Mitgliedschaft informieren wir Sie per Post, E-Mail, ggf. Fax und Telefon über aktuelle Ereignisse, kommende Veranstaltungen und Berichte von durchgeführten Veranstaltungen, um die Vereinszwecke erfüllen zu können. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO.

Die für die Mitgliederverwaltung notwendigen, zuvor genannten Daten werden nach Ablauf von drei Jahren ab dem Schluss des Jahres, in dem die Vereinsmitgliedschaft beendet wurde, gelöscht. Die für die die Beitragsverwaltung notwendigen Daten, also Name, Zeitraum der Mitgliedschaft und Bankdaten, werden zehn Jahre nach Schluss des Jahres der letzten Beitragsabrechnung gelöscht.

  1. Fotos und Informationen auf unserer Website

Zum Zwecke der Außendarstellung können Fotos der Vereinsmitglieder von Veranstaltungen auf unserer Vereinswebseite veröffentlicht werden. Informationen zu Ihrer Einwilligung erhalten Sie bei den Veranstaltungen. Natürlich können Sie gegen die Veröffentlichung von Fotos mit Ihnen jederzeit widersprechen. Nach Ihrem Widerspruch veröffentlichen wir die Bilder nicht mehr. Informationen zu Ihren Rechten finden Sie untenstehend (4.). Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.

  1. Weitergabe Ihrer Stammdaten an den Dachverband

Wir übermitteln auf Informationen von gemeldeten Turnierspieler an den Dachverband, den Bayerischen Tennis-Verband e.V., zum Zweck der Teilnahme an Verbandsspielen. Wenn Sie dies nicht wünschen, können Sie widersprechen. Informationen zu den Vorstandsmitgliedern werden zudem für die Mitgliederverwaltung und Ansprache in organisatorischen Fragen an den Dachverband übermittelt. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

4.    Ihre Rechte als betroffene Person

Alle betroffenen Personen haben folgende Rechte:

-    Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO)

-    Recht auf Berichtigung von unrichtigen Daten (Art. 16 DS-GVO)

-    Recht auf Löschung bzw. ein Recht auf „Vergessenwerden“ (Art. 17 DS-GVO)

-    Recht auf Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten (Art. 18 DS-GVO)

-    Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO).

 

Sie können einer Verarbeitung von personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung, einschließlich einer Analyse von Kundendaten für Werbezwecke, jederzeit ohne Angabe von Gründen widersprechen.

Darüber hinaus steht Ihnen ein allgemeines Widerspruchsrecht zu (vgl. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO). In diesem Fall ist der Widerspruch gegen eine Datenverarbeitung zu begründen. Sofern die Datenverarbeitung auf Grundlage einer Einwilligung erfolgt, kann Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Für die Ausübung der Betroffenenrechte wenden Sie sich am einfachsten an die oben genannten Kontaktdaten bzw. die im Impressum angeführte Anschrift. Darüber hinaus haben Sie das Recht zur Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde.